Konventioneller Messestand

Beim konventionellen (oder auch individuellen) Messestand kommen keine bzw. kaum vorgefertigte Systembauteile zum Einsatz. Konventionelle Messebauten werden nach genauen Vorgaben des Kunden entworfen und ausgearbeitet und sind somit Einzelstücke. Meist haben die Messebauer eine angeschlossene Schreinerei oder Fertigungsstätten, in denen die individuellen Elemente hergestellt werden. Die Konstruktion eines solches Standes ist aufwendiger und kostspieliger als Stände, die in der Systembauweise gefertigt werden. Der Messebauer entwirft exakt nach Kundenwunsch ein individuelles Messestanddesign und kümmert sich um den Aufbau und die Ausstattung. In Bezug auf Form, Größe und Material bleiben beim Individualbau keine Wünsche offen. So entstehen einzigartige Messestände, die in der Form nirgendwo anders zu finden sind.

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit

Lesen Sie auch: