Erfolgreicher Start: Premiere der Hamburg Boat Show

Die erste Auflage der Hamburg Boat Show ist am 21. Oktober erfolgreich zu Ende gegangen. Die Wassersportmesse ist die Nachfolgeveranstaltung der „hanseboot“, die im November 2017 nach 56 Jahren letztmalig stattfand. Unter Federführung des Deutschen Boots- und Schiffbauerverbands (DBSV) in Kooperation mit der Messe Friedrichshafen sowie der Hamburg Messe und Congress GmbH wurde mit der Boat Show ein umfangreiches Messeangebot auf die Beine gestellt, das rund 27.000 Besucher anlockte.

DBSV-Präsident Torsten Conradi bilanzierte, dass das neue Konzept der Wassersportmesse aufgegangen sei. An fünf Messetagen hatten 289 Aussteller auf mehr als 30.000 Quadratmetern Fläche über 170 Boote präsentiert, in mehreren Vortragsforen Fachinformationen vermittelt sowie Workshops und Seminare angeboten. Nach der erfolgreichen Premiere soll die Hamburg Boat Show auch in den folgenden beiden Jahren stattfinden.

Quellen

Schlagwörter / Themen
Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit

Lesen Sie auch: